Alles ist gut wie es ist – oder das Ende der Suche…

Alles ist gut wie es ist – oder das Ende der Suche…

Das Meer tut mir gut. Es bringt mich immer in Verbindung mit mir. Es öffnet mich, für meinen Fluss und mein Sein. Ich liebe es am Meer zu sitzen und mich innerlich hinein bzw. hinausfließen zu lassen. Die Weite & das Wasser zu spüren heilt mich & es bringt mich in Verbindung mit der Quelle in mir.

 

Wenn ich  meine Quelle, meinen Fluss eintauche, dann fühle ich mich erfüllt & lebendig. Ich fühle mich so sehr am Leben und voller Ideen & Impulse. Tiefes Verständnis für die Zusammenhänge des Lebens öffnet sich in mir.

 

Ich liege auf der Fähre nach Korfu und schaue in die Weite. Fühle das Meer um mich herum…fühle die Energie…und tauche ein. Voller Freude. Voller tiefer Freude an meinem Sein tauche ich ein…. und fühle plötzlich wie sich ein Strom in mir öffnet.

Der Moment in dem gefühlt verschiedene Ebenen zusammenfließen und in Verbindung kommen. Ein Moment in dem es klick macht – etwas rastet ein…

Ich fühle: Der Weg des Suchens – die spirituelle Suche & Weiterentwicklung beinhaltet oftmals die Sichtweise, dass es momentan nicht gut ist wie es ist. Es ist ein Zugang bei dem ich versuche etwas zu verändern und verbessern. Verbessern will ich immer nur etwas das nicht gut ist oder nicht gut genug.

Ich halte inne. Da ist gefühlt der Wurm drinnen. Weil – wenn es, wie es jetzt ist nicht gut ist und ich mich erst in etwas hinein entwickeln muss…dann bin ich so wie ich jetzt bin nicht gut.

Da ist die Krux drinnen verborgen.

 

 

Heilung und Erleuchtung finden in jedem Moment statt. In dem Augenblick in dem wir erkennen, dass wir so wie wir sind gut sind. Genau Jetzt! Tatsächlich einfach gut sind wie wir sind. Wenn wir erkennen, dass der Schlüssel zu Glück und Erfüllung in uns liegt, dann heben wir den Schatz.

Wir sind es. Du bist es. Du hast alles in dir – was du brauchst um zu heilen. Du öffnest dich für die Heilung in dem Moment, in dem du erkennst, dass du bereits ganz bist. Dass du erleuchtet bist. Dass du göttlich bist. Jetzt. Nicht erst wenn du 20 Jahre meditiert hast im Himalaya in einer Höhle.

 

Ich bin sicher wir haben einen Körper und dieses Leben, um es zu leben. Aus vollem Herzen, kraftvoll und freudvoll. Lebendig und echt. Erfüllt und in tiefer Freude über unser Sein. Wir haben diesen Körper, um ihn zu fühlen, um ihn zu genießen und zu bewegen in Freude.

 

Wir sind hier um zu leben.

That´s it.

 

 

Wir sind hier um freudvoll und lebendig zu leben – um zu fühlen…zu lachen…zu tanzen…zu Sein.

So wie wir sind.

Das ist es. Der Weg zur Erleuchtung & Heilung führt über den Körper & dein Leben. Es zu leben und vollständig zu umarmen macht uns heil.

 

Zu erkennen, dass im gegenwärtigen Moment alles gut ist und alles da ist. Das ist der Schlüssel. Es wird klarer und kraftvoller in mir.

 

Was kannst du tun um das zu erkennen & und in dein Seelenessenz – Lebensgefühl einzutauchen?

 

  • Dein Atem ist ein goldener Schlüssel. Es ist so selbstverständlich für uns – und gleichzeitig so wertvoll einfach zu atmen. Er trägt die Möglichkeit in sich, dich mit dir zu verbinden. Dich zu fühlen. Atme für 5 Minuten bewußt und achtsam ein und aus. Fühle den Atem in deinen Körper fließen und lass dich in die Verbindung mit dir selbst tragen. Jeden Tag ein paar Minuten bewußt atmen verändert dein Leben. Du kommst in dir an. Findest Ruhe & Erfüllung in dir.
  • Schenk dir täglich Achtsamkeit & Zeit. Fühl hin zu dir, nimm wahr wie es dir gerade geht, was du gerade fühlst und wie du deinen Körper wahrnimmst. Spür nach was dir gerade gut tut um dich zu nähren und schenk dir was du brauchst.
  • Schaffe dir Ruheinseln im Alltag. Wir brauchen alle Raum & Zeit um Luft zu holen. Um anzukommen. Um zu atmen und uns auszudehnen – um uns wahrzunehmen. Schenk dir solche Zwischenräume im Alltag und nimm dir Raum für dich.
  • Frag dich: wie möchte ich  mich fühlen? und dann mach etwas, dass dich fühlen lässt wie du es dir wünscht. Vielleicht gibt es einen Song? oder eine Körperbewegung – was auch immer – die dich dabei unterstützt in deinen Fluss zu kommen & dich zu fühlen wie es dir gut tut. Du bekommst dadurch die Erfahrung, dass du Schöpfer bist und nicht ausgeliefert bist.

 

Du hast es in der Hand. Also übernimm die Verantwortung und lebe dein Leben so wie es dir entspricht.

 

Ich bin gerade voller Begeisterung an diesem Thema dran und freue mich sehr über deine Wahrnehmung und was dir beim Lesen klar wird. Bitte teile gerne in den Kommentaren…

 

To be continued soon…

 

with love  from Corfu

Karin

 

No Comments

Post A Comment