Du kannst dich selbst heilen!

Du kannst dich selbst heilen!

Ich fühle – die Zeit wo Heilung ein paar wenigen Menschen, Heilern & Schamanen, vorbehalten war ist vorbei. Nun ist es an der Zeit, dass du den Heiler/die Heilerin in dir wiederfindest & aktivierst. Das fühle ich ganz stark …und klar so in den letzten Jahren. Das Feld wird immer stärker.

 

Meine Mission ist es Menschen zu unterstützen in ihre Kraft & Lebendigkeit zu finden. In ihre Selbstermächtigung und Selbstständigkeit. Ich bin überzeugt davon, dass wir alles in uns tragen, was wir für unser Leben benötigen. Natürlich ist es immer wieder sinnvoll sich begleiten zu lassen von jemandem der den Weg bereits gegangen ist, aber es ist wirklich nicht heilsam und auch nicht sinnvoll die Verantwortung abzugeben.

 

Ich möchte dir goldene Schlüssel überreichen & Erfahrungen öffnen die dich in deine Kraft und dein Vertrauen zurückbringen, dass du alles in dir trägst. Du bist Gestalter deines Lebens. Du bist kraftvoll wenn du die Verantwortung für dein Leben übernimmst.

 

Das Problem oder die Krux liegt oft darin verborgen, dass wir das Vertrauen verloren haben in unser Kraft und Selbstermächtigung. Wir haben in uns die Vorstellung, dass es alleine nicht zu schaffen ist oder eine Methode braucht, um ein Thema zu klären und wir gehen gar nicht in die eigene Auseinandersetzung damit.

 

Ich bin der festen Überzeugung, dass wir mit allem was in unserem Rucksack ist, umgehen können. Wir haben nur solche Herausforderungen im Leben, die wir selbst lösen können.

Ich finde es sehr wertvoll ganz simple & sehr effektive Zugänge zu öffnen um unser Leben zu heilen.

 

Beginnen wir hier: Was bedeutet Heilung?

 

Heilung findet statt, wenn wir alles was gegenwärtig da ist annehmen und nicht dagegen kämpfen. Heilung findet statt, wenn wir erkennen, dass wir bereits jetzt – so wie wir sind – vollständig sind. Heilung findet statt, wenn wir erkennen, dass alles bereits in uns ist & das wir göttlich sind.

 

Wir können immer nur das im Außen sehen, was wir in uns tragen -sei zur Erinnerung gesagt an dieser Stelle.

Das heißt wir heilen, wenn wir aufhören zu suchen – im Außen und im Innen. Wir heilen wenn wir uns in Liebe öffnen und erkennen, dass es nur unsere Vorstellung ist, dass es alte Muster sind, die uns krank machen, die uns Probleme bereiten. Wir haben immer nur dann Schwierigkeiten im Leben, wenn wir gegen den Strom des Flusses schwimmen.

Wenn wir erkennen, dass es einen Teil in uns gibt – den Aspekt der unsterblichen Seelenessenz, im Sanskrit und Yogaweg ATMAN genannt, wenn wir diesen Teil in uns fühlbar erkennen und eine stetige & klare Verbindung zu ihm aufbauen, dann findet Heilung statt.

 

Wir erkennen, dass Gedanken, Vorstellungen & Muster uns krank machen, uns trennen von unserer heiligen & weisen Essenz und wir öffnen uns für ihre Führung. Wir öffnen uns für den Aspekt in uns, der hinter dem allen steht und unvergänglich ist. Wir erkennen, dass wir so viel mehr sind als ein Körper oder unsere Gedanken.

 

Wir sind göttlich. Und wenn wir göttlich sind. Selbst. Wieso brauchen wir dann Heiler?

 

Ich hatte vor meiner Sommerpause eine sehr aufschlussreiche Sitzung mit einer Klientin. Ich glaube die Sitzung war für uns beide sehr intensiv und ich selbst hatte einen tiefen AHA – Moment:

Es ging um ein Thema, dass sich immer wieder zeigte. Wir sprachen darüber und dann kam die Bitte, auf meine Frage hin, was denn möglich wäre zu verändern im eigenen Leben, um des Problems Herr zu werden. Die Antwort kam prompt: Ich könnte doch eine Matrixklärung machen um das Thema aus dem Feld klären.

 

Soweit so gut.

Bisher habe ich das ja auch genauso gemacht – an diesem Tag war es aber so, dass ich in mir – ich arbeite sehr intensiv daran mich noch tiefer mit meiner Intuition zu verbinden, ein klares Nein gefühlt habe. Ich habe kurz innegehalten -nachgefühlt, aber es war ganz klar. Zu meiner eigenen Überraschung habe ich mich das NEIN auch gleich darauf laut ausprechen gehört.

 

Puh. Die erste Reaktion war ein enttäuschter & überraschter Blick. Klar. Ich war auch überrascht. Dann habe ich in mich hineingefühlt und sinngemäß folgendes gefunden & erklärt:

 

Wenn ich eine Matrixklärung mache, dann löst sich das Thema oder eben Teile des Themas, die bereit sind sich zu lösen. Das Problem ist nur: Ich tue es für dich. Du musst zu mir kommen, mir Geld zahlen und ich mache es für dich. Das bleibt dann auch so für eine längere Zeit womöglich. Du bist abhängig von mir – in einem gewissen Rahmen. Ich achte ja immer sehr darauf Menschen frei zu lassen und das fühle ich auch, dass es gut funktioniert. Aber was bleibt ist das Gefühl: ich brauche Karin dafür, alleine geht das nicht. Das wesentliche Kriterium ist für mich, dass ich fühle, jemand ist bereit Verantwortung zu übernehmen und in seine Kraft zu kommen. Dann entsteht auch keine Abhängigkeit und dann ist Energiearbeit oder ähnliches – wundervoll um auf dem Weg zu unterstützen.

 

Ich könnte mich jetzt natürlich zurücklehnen, ganz entspannt und denken..: wundervoll, da ist mein Einkommen, dann ja wohl längerfristig gesichert. Das wäre auch sicher so… ich könnte auch noch eine Methode kreieren, mit wirkungsvollen Namen versehen, in ein fixes System betten und damit durch die Gassen laufen, Ausbildungen anbieten ect…. ja das könnte ich alles tun. Und es ist auch nichts falsch daran.

 

Ich fühle nur einfach, dass es sich grundfalsch für mich anfühlt. Ich bin das nicht. Mein Herz sagt mir etwas anderes. Es sagt mir…hilf den Menschen, auf dass sie möglichst schnell lernen sich selbst zu helfen, auf dass sie möglichst schnell lernen ihr Leben in die Hand zu nehmen, ihre Probleme in den Griff zu bekommen und zu leben….so wie es ihnen entspricht.

 

Das ist meine Mission.

 

Und ich verspreche dir es geht. Das ist der Weg den ich gegangen bin. Ich habe begonnen bei 1 mal wöchtentlich – in regelmäßigen Abständen genommenen Therapiesitzungen über Jahre hinweg…. und bin jetzt – hier & heute – bei ganz seltenen und unregelmäßigen Einzelterminen angelangt…nicht weil ich keine Themen mehr in mir fühle…ganz und gar nicht – die Reise geht immer weiter…..

 

Ich habe mir inzwischen einfach erarbeitet wie ich selber mit den Themen umgehe. Ich habe ganz einfache und sehr hilfreiche Zugänge für mich gefunden um meine Themen zu heilen und mich zu öffnen – in Liebe – für mich.

Ich möchte diese Wege & Schlüssel gerne mit dir teilen. Soon coming more. Ein neuer Onlinekurs ist am Entstehen…ich bin voller Vorfreude.

Es ist ein goldener Schatz, der allen Menschen zugänglich gemacht werden soll!! Der allen zusteht. Wenn wir unsere Kraft und Verantwortung zurücknehmen, dann ermächtigen wir uns selbst, unser Leben in die Hand zu nehmen und zu  leben.

 

Ich bin diesen Weg nicht nur für mich gegangen, das fühle ich. Dafür war er viele Jahre viel zu schmerzhaft, hart und herausfordernd. Ich bin ihn gegangen weil ich eine Wesenheit bin, die andere Menschen auf ihrem Weg unterstützt – und ich möchte dieser Aufgabe wirklich gerecht werden – in der Tiefe. Ich möchte sie erfüllen und reinen Herzens sein.

 

Du kannst es alleine tun. Du brauchst in Wahrheit, das alles nicht. Natürlich ist es wertvoll sich auf diesem Weg Unterstützung zu holen. Wesentlicher Punkt ist: suche sie danach aus, dass sie dir den Weg in die Selbstständigkeit möglichst schnell & frei zeigen. Alles andere entmächtigt dich und macht keinen Sinn.

 

Sinngemäß habe ich es in dieser aufschlussreichen Sitzung so erklärt. Dann haben wir mit der Arbeit begonnen und es hat eine wundervolle & heilsame Sitzung stattgefunden, in der ich die Klientin in einen tiefen Atem & Begegnungsprozess mit sich selbst geführt habe. Mit der Intention sie mit einem wundervollen Schlüssel zur Heilung vertraut zu machen, den sie immer bei sich hat. Ihren Atem.

 

Also nochmal:

Es geht nicht darum, dass wir keine Unterstützung oder Hilfe annehmen sollen, ganz im Gegenteil, das macht unheimlich Sinn, wichtig ist nur zu schauen, wohin gehe ich und in welcher Haltung….gehe ich hin um mich heilen zu lassen oder gehe ich hin um in meine Heilerfähigkeit zu erwachen?

 

Nächste Woche geht es weiter mit dem Thema…stay connected. Ich werde über intensive Atemtransformations – Erfahrungen berichten und mein neuer Kurs ist auch schon kurz vor der Fertigstellung. Da wird es sehr um dieses Thema und diesen Aspekt gehen.

 

Wenn du Fragen hast oder Anmerkungen, dann freue ich mich wie immer über Rückmeldungen – hier in den Kommentaren oder auch gerne per Email!

 

Alles Liebe

Karin

 

 

No Comments

Post A Comment